Open Air Ausstellung ▷ Beyond the wall – Jenseits der Mauer

Vom 13.August bis zum 9.November 2017 zeigt eine Open-Air-Installation von Stefan Roloff entlang der West Side Gallery Aufnahmen des ehemaligen Grenzgebiets an der Berliner Mauer. Zu sehen ist die großformatige Arbeit entlang der der Spree zugewandten Mauerseite der East Side Gallery.


Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Open-Air-Installation von Stefan Roloff entlang der West Side Gallery mit Aufnahmen des ehemaligen Grenzgebiets an der Berliner Mauer. Zu sehen vom 13.August bis zum 9.November 2017

Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Open-Air-Installation entlang der West Side Gallery – Infowand zur Installation

Alltag im Todesstreifen – Alltag hinter der Berliner Mauer

Wer Berlin besucht, sollte neben der touristischen Pflicht auch die geschichtliche Kür absolvieren. Gelegenheit hierzu bietet noch bis zum 9.November die Rückseite der East Side Gallery an der Berliner Mühlenstraße.


Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Video-Standbilder zeigen, wie es damals hinter der Mauer zugegangen ist. Die Open Air Ausstellung ist vom 13.August bis zum 9.November 2017 zu sehen.

Deutsche Mauergeschichte

Die Installation dokumentiert deutsche Mauer-Geschichte mit Videostandbildern, die großflächig auf die Mauerelemente geklebt wurden. Der Künstler Stefan Roloff erinnert mit den Mauerbildern an die Schicksale, die sich hier zu Zeiten der DDR von 1961 bis 1989 ereigneten. Erinnerungen kommen auf…


Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Dienst an der Berliner Mauer. Hier mitten in Berlin wurde man erschossen, wenn man versucht hat, in den freien Teil Berlins zu fliehen.

Grotesker Dienst am antifaschistischen Schutzwall

Die westliche Seite des Mauerstücks sollte eigentlich weiß bleiben – so, wie sie auch im Original auf dieser Seite ausgesehen hat. Nun zeigt das 229 Mauer-Meter lange Kunstwerk, wie es hier tatsächlich einmal ausgesehen hat. Textauszüge von Interviews, in denen jede dargestellte Person von ihrer Geschichte erzählt, ergänzen die sehenswerte Ausstellung am ehemaligen Antifaschistischen Schutzwall. Eine Groteske.


Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Von 1961-1989 war die Oberbaumbrücke Grenzgebiet und gleichzeitig Grenzübergang von Ost nach West und umgekehrt.

Information statt Touristen-Ansturm

Roloff, der als ein Pionier digitaler Foto- und Videokunst gilt, filmte 1984 auf Westberliner Seite das DDR-Grenzregime an verschiedenen Orten – so auch hier an der Oberbaumbrücke. Er begann nach dem Mauerfall mit den Videoporträts der Zeitzeugen. Die erste wirklich sinnvolle und informative Ausstellung, die die East Side Gallery zu einem wirklichen Ort der Erinnerung macht.


Tourentipp: East Side Gallery

Open Air Ausstellung auf der Rückseite der East Side Gallery
Stetige Beobachtung und Überwachung – die Berliner Mauer trennte auf brutale Weise Berlin von 1961-1989.
  • Was: Beyond the wall – Jenseits der Mauer
  • Wann: 13. August bis zum 9. November 2017
  • Öffnungszeiten: 24 Stunden, Open Air
  • Wo: West Side Gallery (der Spree zugewandten Mauerseite)
  • Eintritt: frei

Servicetipp: Fahrradtour mit dem Leihrad

Fahrradverleih beim Kiez Hostel nutzen
Mit einem Leihfahrrad erkundest du Berlin auf ideale Weise. Gleich mitbuchen!

Nutze unseren Leihrad-Service und erkunde die Stadt per Pedales. Bei uns kannst du verkehrssichere und stets gewartete Leihräder buchen. Ein Service in Kooperation mit der Radwelt – Fahrradladen Friedrichshain. Zu finden in der Warschauer Straße 31, 10243 Berlin-Friedrichshain.